Dr. Udo Engbring-Romang

Historiker und Diplom-Politologe

wissenschaftlicher Autor 
Mitarbeiter und Dozent in der Erwachsenen- und Lehrkräfteweiterbildung


Freier Projektmitarbeiter beim Verband Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Hessen
Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Antiziganismusforschung e.V. in Marburg seit 1998 Vorsitzender des Fördervereins Zentrum für Demokratie und Menschlichkeit, gegen Rassismus e.V. in Darmstadt seit 2005


Publizistische und ausstellerische Tätigkeit

2017

  • Erstellung der Dkumentation: "Mit einer Rückkehr ist nicht mehr zu rechnen ..." Die Verfolgung der Sinti und Roma in Mannheim. (Erscheint 201z)

2016

2015

2014

  • Rassistische Bilder und die alltägliche Kommunikation von Vorurteilen. In: Antiziganismus - Rassitische Stereotype und Diskriminierung von Sinti und Roma. Reader für Multiplikator_innen in der Jugend- und Bildungsarbeit. Düsseldorf 2014, S. 54-57
  • Bemerkungen zum Antiziganismus http://www.saarbruecken.de/media/download-53e9bdab19761
  • Ein unbekanntes Volk? Daten, Fakten und Zahlen. Zur Geschichte und Gegenwart der Sinti und Roma in Europa. Im Dossier Sinti und Roma der bpb.de

2013
  • Erweiterung der Ausstellung "Typisch Zigeuner?" vom RomnoKher Mannheim (vorgestellt im Januar 2013)
  • Erweiterung der Ausstellung "Zigeunerbilder" für den Verband deutscher Sinti und Roma, LV Hessen
  • Mitarbeit an den Unterrichtsmaterialien "Sinti und Roma" des Verbands deutscher Sinti und Roma, LV Hessen, für Marburg (erschienen im Mai 2013) s. Marburger Nachrichten
2012

2011
  • Mitarbeit an der Ausstellung ""Zigeuner"-Bilder" des Verbands Deutscher Sinti und Roma: Präsentation in Darmstadt vom 15. Nov. bis zum 17. Dez. 2011
  • Mitarbeit an der Erweiterung der Ausstellung "Typisch 'Zigeuner'"? im RomnoKher in Mannheim. Präsentation im Mai 2011 in Berlin
  • Mitarbeit an den Unterrichtsmaterialien "Sinti und Roma" des Verbands deutscher Sinti und Roma, LV Hessen, für die Stadt Frankfurt und die Region Südhessen. Die Fertigstellung ist für 2012  vorgesehen.  s. auch ....
2010
  • Mitarbeit an den Unterrichtsmaterialien "Sinti und Roma" des Verbands deutscher Sinti und Roma, LV Hessen, für die Stadt Wiesbaden s. auch hier ...
  • Mitarbeit bei "Privilegien, Pogrome, Emanzipation - Juden in Mittelalter und Neuzeit. Ein Projekt der Leo-Baeck-Stiftung" (im Aufbau) im Digitalen Archiv Marburg (DigAM)
2009
  • Konzeption und Erstellung der Ausstellung "Typisch 'Zigeuner'"? im RomnoKher in Mannheim
  • Mitarbeit an den Unterrichtsmaterialien "Sinti und Roma" des Verbands deutscher Sinti und Roma, LV Hessen, verteilt an Darmstädter Schulen seit November 2009

2008 

  • Mitarbeit an der Ausstellung "Pogromnacht in Hessen" im Hessischen Staatsarchiv Marburg (4. November 2008 bis zum 15. Mai 2009)


früher

Bearbeiter der "Wilhelmshöher Kriegskarten" für DigAM.net .

Am 19. Januar 2004 wurde die Ausstellung "Hornhaut auf der Seele" - Die Geschichte zur Verfolgung der Sinti und Roma in Hessen in Wiesbaden der Öffentlichkeit vorgestellt. Einige Einblicke finden Sie hier ... Seither wurde die Ausstellung in Darmstadt, in Gießen, in Marburg und in Fulda gezeigt, danach  am 7. März 2006 im Neuen Rathaus in Hanau.

Daneben gibt es eine zweite kleinere Version, die im Jahre 2008 in Laubach, Gladenbach, Gießen, Friedberg, Kassel, Bad Hersfeld und Bensheim zu sehen war, 2009 in Kronberg und Darmstadt, 2010 in Darmstadt und Wiesbaden, 2011 Darmstadt,  2012 in Wiesbaden, Kassel, Darmstadt, Hattersheim und Magdeburg, 2013 in Eppertshausen, Marburg, Darmstadt, Fulda und Heppenheim, 2014 in Wiesbaden, Rodgau und zweimal in Marburg, 2015 in Fulda


Lehrtätigkeit

Lehraufträge u.a. an der TU Darmstadt seit 2006

Zur Zeit unterrichte ich -  nebenberuflich beruflich - an verschiedenen Volkshochschulen und arbeite im Bereich der Lehrerfortbildung. Meine Arbeit und mein Anspruch an die Arbeit sind beschrieben von B.S.T. Wolf: Das Funkkolleg aus der Sicht der Volkshochschule. In: Das Funkkolleg 1966-1998. Weinheim, Beltz-Verlag, 1998, S. 63-69

Reportage aus einem Kurs in Wetzlar im Januar 2009.


weitere Publikationen

2008
Eine katholische Stadt in unruhiger Zeit (1918-1933)
in: Geschichte der Stadt Fulda Band II: von der Fürstlichen Residenz zum hessischen Sonderstatus. Fulda 2008, S. 100-114

und

"Machtergreifung", Machtsicherung, Opposition, Widerstand und Verfolgung (1933-1945) in: Geschichte der Stadt Fulda Band II: von der Fürstlichen Residenz zum hessischen Sonderstatus. Fulda 2008, S. 135-163 (Rez. in Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 2011)

Ergebnisse zweier Umfragen und und Bemerkungen zu 30 Jahren der Weiterbildung zum Themenfeld "Sinti und Roma"  in: Adam Strauß (Hrsg.): "Zigeunerbilder" in Schule und Unterricht. Marburg 2008, S. 29-52 (Rezension in www.lernen-aus-der-geschichte.de)

Der Bestand Wilhelmshöher Kriegskarten im Digitalen Archiv Marburg. ARCHIVnachrichten 8/1 2008, S. 29-30

in Zusammenarbeit mit Wilhelm Solms: "Die Stellung der Kirchen zu den deutschen Sinti und Roma" als 5. Band der Beiträge zur Antiziganismusforschung.  Darin u.a. der Beitrag: "'Sie haben keine Religion ...' Dokumente eines Aberglaubens"

"Die Verfolgung der Sinti und Roma von der frühen Neuzeit bis nach dem II. Weltkrieg (im Aufbau)". Eine Ausstellung im Digitalen Archiv Marburg.


2007
"Hornhaut auf der Seele" - Die Geschichte zur Verfolgung der Sinti und Roma in Hessen. Eine Ausstellung.
Veränderte, erweiterte Neuauflage der mobilen Ausstellung des Verbands Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Hessen in neuem Format. Weitere Informationen ...



Reaktionen:
Oberhessische Presse vom 21.  Februar 2008

Wilhelmshöher Kriegskarten im Hessischen Staatsarchiv Marburg. (Bearbeiter) Herausgegeben von Reinhard Neebe. Eine Internetausstellung. Zur Ausstellung ...  Eine Wertung der Lernwerkstatt Geschichte, Historisches Seminar der Leipnitz Universität Hannover ... hier 

2006
Antiziganismus. Begriff. Idee. Funktion und Umsetzung.
http://download.bildung.hessen.de/unterricht/lernarchiv/sek_i/geschichte/themen/themen/sinti_roma/2006_Engbring_Antizganismus_Verfolgung.pdf

Fulda. Auschwitz. Zur Verfolgung der Sinti in Fulda. Seeheim: I-Verb.de 2006 (“Hornhaut auf der Seele” Dokumentationen der Verfolgung von Sinti und Roma in hessischen Städten und Gemeinden, hrsg. von Adam Strauß, Band 3)  Erweiterte Neuauflage des Buches von 1996

2005
Chronik und Stichworte zur Verfolgung der Sinti und Roma.
In: Flucht. Internierung. Vertreibung. Vernichtung. Hessische Sinti und Roma berichten über ihre Verfolgung während des Nationalsozialismus. Bearbeitet von Josef Behringer. Hrsg. von Adam Strauß. Seeheim: I-Verb.de 2005, S. 240-248

Unruhe und Angst. Die Roma-Politik der Slowakei und die falschen Signale der EU. (gemeinsam mit Wilhelm Solms), S. 13-19. In: Christina Kalkuhl und Wilhelm Solms (Hg.): Antiziganismus heute. Seeheim: I-Verb.de 2005 (Beiträge zur Antiziganismusforschung Band 2)

Glossar. In: Anna Mettbach/Josef Behringer:  “Ich will doch nur Gerechtigkeit” Die Leidensgeschichte einer Sintezza, die Auschwitz überlebte/Wie den Sinti und Roma nach 1945 der Rechtsanspruch auf Entschädigung versagt wurde. Seeheim, I-Verb.de, 2005, S. 126 - 132

"Diebstahl im Blick"? Zur Kriminalisierung der "Zigeuner". (Herausgegeben mit Wilhelm Solms) Seeheim 2005, 200 S. (Beiträge zur Antiziganismusforschung Band 3)

2004
Kolloquium über den kirchlichen Antiziganismus am 4. Juni 2004 in Frankfurt
. Ein Bericht. www.antiziganismus.de

Antiziganism and Persecution of the Sinti and Roma from the Late Middle Ages to the 20th Century. (gemeinsam mit Josef Behringer und Stefan Göbel) In: S. Göbel et al. (eds) Technology for Interactive Storytelling and Entertainment. (TIDSE). Berlin/Heidelberg: Springer 2004, 297-302 = Lecture Notes in Computer Science 2105

2003
Vorurteile – wissenschaftlich begründet
. Über die Rolle der aufgeklärten Naturwissenschaften bei der Begründung des Rassismus. In: Udo Engbring-Romang/Daniel Strauß (Hg. im Auftrag der Gesellschaft für Antiziganismusforschung e.V.): Aufklärung und Antiziganismus. Seeheim: I-Verb.de 2003 (Beiträge zur Antiziganismusforschung Band 1)

2002
Bad Hersfeld. Auschwitz. Zur Verfolgung der Sinti im Kreis Hersfeld-Rotenburg. Frankfurt, Brandes & Apsel, 2002 (“Hornhaut auf der Seele” Dokumentationen der Verfolgung von Sinti und Roma in hessischen Städten und Gemeinden, hrsg. von Adam Strauß, Band 6) 152 S.

Hanau. Auschwitz
. Zur Verfolgung der Sinti in Hanau und Umgebung Frankfurt, Brandes & Apsel, 2002 (“Hornhaut auf der Seele” Dokumentationen der Verfolgung von Sinti und Roma in hessischen Städten und Gemeinden, hrsg. von Adam Strauß, Band 7) 152 S.
Eine Rezension: http://www.vhghessen.de/inhalt/zhg/ZHG_108/16_Besprechungen%202003.pdf (hier S. 268f. oder Blatt 12f.)

2001
Die Verfolgung der Sinti und Roma in Hessen zwischen 1870 und 1950
. Frankfurt, Brandes & Apsel, 2001, 510 S., € 30,50. Das Kapitel über den Antiziganismus können Sie hier lesen.
Eine Rezension:  http://www.vhghessen.de/inhalt/zhg/ZHG_108/16_Besprechungen%202003.pdf (hier S. 266ff. oder Blatt 10f.f)

Bericht über die Tagung „´Diebstahl im Blick´ (Gerhart Hauptmann)? Die Kriminalisierung der Zigeuner“ am 27./28. April 2001 in Marburg, www.antiziganismus.de

2000
Flüchtlinge, Vertriebene und “Neubürger” in Marburg um das Jahr 1950. in: Benno Hafeneger/Wolfram Schäfer (Hg.): Aufbruch zwischen Mangel und Verweigerung. Marburg in den Nachkriegsjahren 2. Marburg 2000 (Marburger Stadtschriften zur Geschichte und Kultur, Band 68) S. 245-257



Weitere ältere Veröffentlichungen

1990
Karl Rodbertus (1805 - 1875
). Sozialismus, Demokratie und Sozialreform. Studien zu Leben und Werk. Pfaffenweiler, Centaurus-Verlagsgesellschaft, 1990 (Reihe Geschichtswissenschaft; Band 18)

Die Sozialstruktur der Vertriebenen in Hessen und ihre arbeitsmarktpolitische Eingliederung 1945 - 1971/Jahresbericht Juli 1990. In: Hessisches Sozialministerium (Hg.): Landesdokumentation über die Eingliederung der Vertriebenen in Hessen als Beitrag zur neueren hessischen Landesgeschichte

1993
Adam Neumann
. In: Helga Grebing/Hans-Otto Hemmer/Gottfried Christmann (Hg.) Das HolzArbeiterBuch. Die Geschichte der Holzarbeiter und ihrer Gewerkschaften. Köln, Bund-Verlag, 1993, S.143-144

1996
Fulda. Auschwitz
. Zur Verfolgung der Sinti in Fulda. Darmstadt 1996 (“Hornhaut auf der Seele” Dokumentationen der Verfolgung von Sinti und Roma in hessischen Städten und Gemeinden, hrsg. von Adam Strauß, Band 3) Eine veränderte Neuauflage ist 2006 erschienen.

1997
Wiesbaden. Auschwitz
. Zur Verfolgung der Sinti in Wiesbaden. Darmstadt 1997 (“Hornhaut auf der Seele” Dokumentationen der Verfolgung von Sinti und Roma in hessischen Städten und Gemeinden, hrsg. von Adam Strauß, Band 2) Eine verbesserte und erweiterte Neuauflage erscheint vielleicht 2010.

1998
Marburg. Auschwitz
. Zur Verfolgung der Sinti in Marburg und Umgebung. Frankfurt 1998 (“Hornhaut auf der Seele” Dokumentationen der Verfolgung von Sinti und Roma in hessischen Städten und Gemeinden, hrsg. von Adam Strauß, Band 5)

Marburg. Auschwitz. Zur Verfolgung der Sinti in Marburg und Umgebung. Marburg 1998 (Marburger Stadtschriften zur Geschichte und Kultur, Band 62)

Sinti in Marburg. Zwischen Betreuung als Verfolgte des Nationalsozialismus und fortgesetzter Diskriminierung. In: Benno Hafeneger/Wolfram Schäfer (Hg.): Marburg in der Nachkriegszeit. Marburg 1998 (Marburger Stadtschriften zur Geschichte und Kultur, Band 65), S.139-160

1999
Glossar
. In: Anna Mettbach/Josef Behringer: “Wer wird die nächste sein?” Die Leidensgeschichte einer Sintezza, die Auschwitz überlebte. “Ich will doch nur Gerechtigkeit”: Wie den Sinti und Roma nach 1945 der Rechtsanspruch auf Entschädigung versagt wurde. Frankfurt, Brandes & Apsel, 1999, S. 117-126. Eine überarbeitete Neuauflage ist 2005 bei I-Verb.de erschienen.